Christian Tombeil bleibt Schauspielchef in Essen bis 2020

Essen (dpa/lnw) - Der Vertrag des Essener Schauspielintendanten Christian Tombeil ist bis 2020 verlängert worden. Der Aufsichtsrat der Theater und Philharmonie Essen (TUP) sprach dem 48-Jährigen am Freitag vorzeitig für weitere fünf Jahre das Vertrauen aus, wie das Theater mitteilte. Tombeil leitet die Schauspielsparte der TUP seit 2010. Er sei in den vergangenen drei Spielzeiten sowohl künstlerisch als auch beim Zuschauerzuspruch sehr erfolgreich gewesen, hieß es. So habe das Schauspiel Essen mit der Jelinek-Inszenierung «Ulrike Maria Stuart» von Hermann Schmidt-Rahmer beim NRW-Theatertreffen 2012 in Oberhausen den ersten Preis gewonnen. Auch beim Publikum seien die Inszenierungen gut angekommen. In der Saison 2012/13 habe die Platzauslastung im Grillo-Theater bei 84 Prozent gelegen.

Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS