Coach: Fortuna-Profis sollen sich «größten Druck machen»

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach drei Zweitligaspielen ohne Sieg und nur einem Punkt hat Fortuna Düsseldorfs Trainer Frank Kramer einen eindringlichen Appell an seine Fußballprofis gerichtet. «Jeder muss sich selbst den größten Druck machen», sagte der Coach vor dem Spiel am Samstag (13.00 Uhr/Sky) gegen Bundesligaabsteiger SC Freiburg. Der Druck von außen dürfe ihn und sein Team nicht beirren, betonte Kramer. Gegen die Breisgauer seien «ein richtig gutes Spiel» und «möglichst drei Punkte» die Ziele der Fortuna.

Fortuna Düsseldorf bei Twitter

SOCIAL BOOKMARKS