DAK-Gesundheit übernimmt Aachener Betriebskrankenkasse

Aachen/Hamburg (dpa/lnw) - Die Krankenkasse DAK-Gesundheit (Hamburg) und die Saint-Gobain BKK (Aachen) fusionieren zum 1. Januar 2013. Die Aachener Betriebskrankenkasse mit rund 22 000 Versicherten wird damit Teil der drittgrößten Krankenkasse Deutschlands, wie die DAK-Gesundheit am Donnerstag in Hamburg mitteilte. «Mit der Fusion bauen wir unsere Kompetenz im betrieblichen Gesundheitsmanagement weiter aus», erklärte der Vorstandsvorsitzende der DAK-Gesundheit, Herbert Rebscher. Die Krankenkasse mit rund 6,5 Millionen Versicherten war zum 1. Januar 2012 durch den Zusammenschluss der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) mit der BKK Gesundheit und der Axel-Springer BKK entstanden.

Mitteilung DAK-Gesundheit

SOCIAL BOOKMARKS