DEG-Spieler Zanetti für fünf Spiele gesperrt

Düsseldorf (dpa/lnw) - Eishockeyprofi Marc Zanetti von der Düsseldorfer EG ist vom Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga für fünf Spiele gesperrt worden. Zanetti hatte in der Partie gegen den EHC Red Bull München eine Matchstrafe erhalten. Wie die DEG am Montag mitteilte, soll der Spieler zudem eine Strafe von 1500 Euro zahlen. Der Club prüft, ob er Widerspruch gegen das Urteil einlegen wird.

SOCIAL BOOKMARKS