DNA-Spuren überführen Täter nach sieben Jahren

Kleve (dpa/lnw) - Sieben Jahre nach zwei brutalen Überfällen auf ältere Frauen im Kreis Kleve hat die Polizei den Täter anhand von DNA-Proben überführt. Der 29-Jährige war 2011 wegen eines Einbruchs in Barcelona festgenommen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ergab der internationale Abgleich der DNA-Proben eine Übereinstimmung mit den beiden Fällen aus dem Kreis Kleve. Der Mann wurde anschließend von Beamten der Kripo Kalkar nach Deutschland gebracht. Dort gestand er vor dem Amtsgericht Kleve beide Taten. Ihm droht nun eine langjährige Haftstrafe. Der Mann soll im Jahr 2005 eine 76-Jährige und eine 85 Jahre alte Frau brutal im Schlaf überfallen, beraubt und anschließend sexuell belästigt haben.

Mitteilung Polizei Kleve

SOCIAL BOOKMARKS