Dachdecker von Leiter gestürzt und verletzt

Haan/Mettmann (dpa/lnw) - Ein per Haftbefehl gesuchter Dachdecker ist am Montag in Haan (Landkreis Mettmann) unter Drogen von einer Leiter gestürzt und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte der 35-Jährige an einem Wintergarten gearbeitet, als er auf einer Sprosse der Leiter abrutschte und etwa anderthalb Meter tief auf den Boden fiel. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann aus Düsseldorf ins Krankenhaus gebracht. Später gestand er ein, dass er am Morgen Drogen genommen hatte. Auch beim Durchsuchen seiner persönlichen Gegenständen fand die Polizei Drogen. Schließlich stellte sich dann auch noch heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag.

SOCIAL BOOKMARKS