Dachgeschossbrand in Düsseldorf: 75-Jährige schwer verletzt
DPA
Ein Blick auf die Front eines Fahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine 75-jährige Düsseldorferin ist bei einem Brand in ihrer Dachgeschosswohnung am Mittwochabend schwer verletzt worden. Den Sachschaden schätzte die Feuerwehr auf 150 000 Euro. Anwohner hatten die Feuerwehr alarmiert, die Flammen schlugen beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits aus dem Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses im Stadtteil Gerresheim.

Die 75-Jährige habe schwer verletzt vor ihrer Wohnung gelegen, berichtete ein Feuerwehrsprecher. Sie sei in eine Duisburger Spezialklinik gebracht worden. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das Nachbarhaus übergriffen. Neben der Wohnung im Dachgeschoss sei auch die eine Etage tiefer unbewohnbar. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

SOCIAL BOOKMARKS