Dachstuhl komplett ausgebrannt: Feuerwehr rettet Frau
DPA
Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv
DPA

Krefeld (dpa/lnw) - Die Feuerwehr hat am Mittwoch in Krefeld eine Frau aus einem brennenden Haus gerettet. Sie habe leichte Rauchgasvergiftungen erlitten, teilte die Feuerwehr mit. Eine weitere Person aus einem angrenzenden Haus musste ebenfalls in Sicherheit gebracht werden. Laut Feuerwehr war der Brand auf einem Lagerboden im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen und hatte schnell auf ein Nachbarhaus übergegriffen. Der Dachstuhl wurde durch das Feuer komplett zerstört, auch am angrenzenden Haus gab es Schäden. Der Brand war gegen Mittag weitgehend unter Kontrolle.

SOCIAL BOOKMARKS