Damenschuhe wurden seit 2005 kaum teurer

Düsseldorf (dpa/lnw) - Hohe Absätze ja, hohe Preise nein: Damenschuhe sind in Nordrhein-Westfalen seit 2005 lediglich um 1,8 Prozent teurer geworden. Die Verbraucherpreise insgesamt erhöhten sich dagegen um 13,3 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mitteilte. Herrenschuhe verteuerten sich dagegen um 6,3 Prozent, Kinderschuhe um 2,9 Prozent. Tatsächlich lagen die Preise für Damenschuhe von 2006 bis 2011 sogar unter dem Preisniveau von 2005. Erst 2012 kam es zu nennenswerten Preissteigerungen, berichteten die Statistiker. Doch bereits in den ersten acht Monaten dieses Jahres seien die Preise wieder gesunken.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS