Darmkeim auf Frühchen-Intensivstation - Quelle noch unklar

Düsseldorf (dpa/lnw) - Auf der Kinder-Intensivstation eines Krankenhauses in Düsseldorf ist ein gegen bestimmte Antibiotika resistenter Darmkeim entdeckt worden. Die Vancomycin-resistenen Enterokokken (VRE) wurden seit Anfang März bei 13 Frühgeborenen festgestellt, teilten Ärzte des Florence-Nightingale-Krankenhauses am Dienstag mit. Fünf Frühgeborene würden derzeit noch behandelt, sechs seien nach Hause entlassen worden. Zwei «extreme Frühgeborene» seien gestorben. Bei den beiden Todesfällen gebe es aber definitiv keinen Zusammenhang mit dem Keim. Die Quelle der Keime hat das Krankenhaus nach eigenen Angaben noch nicht gefunden; jedoch seien seit gut einer Woche keine neuen Fälle dazu gekommen.

SOCIAL BOOKMARKS