David Garrett: 2012 wird es futuristisch

Köln (dpa/lnw) - Stargeiger David Garrett (31) will es bei seiner neuen Crossover-Tour «Rock Anthems» im kommenden Jahr «modern und futuristisch» zugehen lassen. Er habe sich akribisch vorbereitet und schreibe seit Wochen und Monaten neue Arrangements, sagte der Deutsch-Amerikaner am Montag in Köln. Musikalisch mache er damit «zwei, drei Schritte nach vorne». Auch Show und Bühnenbild sollten «was ganz Außergewöhnliches» werden, meinte der 31-Jährige, der aus Aachen stammt und seit Jahren in New York lebt. Bei aller Show - diesmal auch mit Tänzern - komme es aber vor allem auf die Musik an. «Die Qualität der Musik ist Priorität - und die ist bei mir gegeben.» Wie gewohnt soll es rockig und klassisch werden. «Rock Anthems» startet im April 2012 in Wien (10.4.) und Hamburg (12.4.2011).

SOCIAL BOOKMARKS