Deal mit 1,4 Kilogramm Heroin - ertappt

Oberhausen/Krefeld (dpa/lnw) - Bei einem Drogenhandel mit 1,4 Kilogramm Heroin haben Ermittler in Krefeld drei mutmaßliche Dealer auf frischer Tat ertappt. Dies teilte die Polizei in Oberhausen am Freitag mit. Das Rauschgift mit einem Schwarzmarktwert von rund 28 000 Euro sollte am Mittwoch den Besitzer wechseln. Eine junge Frau und ihre Lebensgefährtin wollten das Suchtmittel einem 51 Jahre alten Dealer verkaufen. Über mehrere Monate hatte sie alle zwei Wochen Heroin aus den Niederlanden geschmuggelt und damit gehandelt, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Einige Zeit beobachteten die Ermittler den Handel, dann schlugen sie zu und nahmen die drei Beteiligten fest. Außerdem beschlagnahmten sie 25 000 Euro Dealergeld. Die 35-jährige Krefelderin kam in Untersuchungshaft.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS