Demo gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Köln

Köln (dpa/lnw) - In Köln hat am Sonntagnachmittag eine Demonstration gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit begonnen. Aufgerufen zu der Kundgebung unter dem Motto «Du bes Kölle - Kein Nazis he op unser Plätz!» hat eine Initiative Kölner Künstler, darunter der Musiker Wolfgang Niedecken, der Kabarettist Jürgen Becker und die Band Black Fööss. Die Demonstration soll auch eine Reaktion auf den gewalttätigen Aufmarsch von Neonazis und Hooligans in Köln Ende Oktober sein. Die Veranstalter erwarten mehrere Tausend Teilnehmer. Nach dem Zug durch die Kölner Innenstadt ist eine Abschlusskundgebung mit Auftritten der Künstler geplant.

Homepage der Initiative "Arsch hu"

Facebook-Auftritt"Arsch hu"

SOCIAL BOOKMARKS