Deutsche Annington legt Jahresbilanz vor

Bochum/Düsseldorf (dpa) - Deutschlands größte Wohnungsgesellschaft Deutsche Annington legt am Freitag in Düsseldorf ihre Jahresbilanz vor. Das Unternehmen, das in Deutschland fast 180 000 Wohnungen besitzt, war im Juli vergangenen Jahres an die Börse gegangen. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres war das operative Ergebnis (bereinigtes Ebitda) um 3 Prozent auf 363,1 Millionen Euro angestiegen. Der Immobilienriese verfügt über Wohnungsbestände in ganz Deutschland, Schwerpunkte sind dabei die alten Bundesländer und Berlin. Das Unternehmen hat bereits angekündigt, weitere Zukäufe prüfen zu wollen.

SOCIAL BOOKMARKS