Deutschlandradio-Intendant Steul wiedergewählt: Weitere fünf Jahre

Berlin/Köln (dpa) - Deutschlandradio-Intendant Willi Steul bleibt für weitere fünf Jahre bis Ende März 2019 im Amt. Der Hörfunkrat wählte den 62-Jährigen am Donnerstag in Berlin mit großer Mehrheit, wie der Sender in Köln mitteilte. Seine zweite Amtszeit beginnt am 1. April 2014. Steul steht seit April 2009 an der Spitze des nationalen Hörfunks. Nach seinen Angaben hören täglich mehr als 2,1 Millionen Menschen die Programme Deutschlandradio Kultur und Deutschlandfunk. Dies seien mehr als je zuvor. «Damit erreichen wir jetzt ein volles Drittel der anspruchsvollen Hörerschaft gehobener Programme», so Steul.

Mitteilung Deutschlandradio

SOCIAL BOOKMARKS