Diebe klettern auf Hochspannungsmast

Niederkassel (dpa/lnw) - Diebe haben in Niederkassel bei Bonn einen Hochspannungsmast erklommen und Sicherungsseile gestohlen. Bis zu zehn Meter seien die unbekannten Täter an dem ländlich gelegenen Stahlgerüst hochgeklettert, teilte die Polizei am Dienstag in Siegburg mit. Dort kappten sie drei Seile. Die insgesamt 100 Meter langen Taue sollten Reparaturarbeiten absichern und verhindern, dass Hochspannungskabel auf den Boden fallen. Nach Angaben der geschädigten Firma entstand durch den Diebstahl große Gefahr. Bei starkem Wind etwa hätte eine Stromleitung reißen und eine tödliche Gefahr für Menschen werden können. Der Schaden beträgt laut Polizei 1000 Euro.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS