Doppelter Banküberfall - Gericht kündigt Urteil an

Arnsberg (dpa/lnw) - Im Prozess um zwei Überfälle auf eine Bank in Arnsberg hat das Landgericht Arnsberg noch für heute (Dienstag) ein Urteil angekündigt. Die beiden 37 Jahre alten Angeklagten hatten zugegeben, die Bank im vergangenen Dezember gleich zwei Mal überfallen zu haben. Als Motiv nannten sie drückende Drogenschulden. Weil sie ein Bekannter um den Großteil der Beute aus dem ersten Überfall geprellt hatte, entschlossen sich die Männer, nur zwei Wochen später erneut zuzuschlagen. Insgesamt erbeutete das Duo mehr als 55 000 Euro. Einer der Männer ist bereits vorbestraft. Vor zehn Jahren hatte er im Alleingang ebenfalls zweimal eine Bank in Ense im Kreis Soest überfallen.

SOCIAL BOOKMARKS