Dortmund feiert 3:1-Pflichtsieg über Greuther Fürth

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund ist auf gutem Weg zurück zur Stabilität der beiden zurückliegenden Meisterjahre. Dank des 3:1 (3:1) über die SpVgg Greuther Fürth verbuchte der Titelverteidiger aus den vergangenen vier Spielen zehn Punkte und etablierte sich damit in der Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga. Zum sehenswerten Pflichtsieg über den Vorletzten vor 80 645 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park trafen Robert Lewandowski (3./15. Foulelfmeter) und Mario Götze (42.). Damit feierte die Borussia eine gelungene Generalprobe für das Champions-League-Duell in Amsterdam.

Dagegen verschärft sich beim Aufsteiger Fürth die Lage. Schließlich blieb die Mannschaft von Trainer Mike Büskens zum zehnten Mal in Serie ohne Sieg. Daran konnte auch der zwischenzeitliche Ausgleich von Zoltan Stieber (5.) nichts ändern.

Signal Iduna Park

SOCIAL BOOKMARKS