Dortmund im Champions-League-Finale

Madrid (dpa) - Borussia Dortmund hat erstmals seit dem Triumph 1997 wieder das Finale der Champions League erreicht. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlor das Halbfinal-Rückspiel bei Real Madrid am Dienstag zwar 0:2 (0:0), zog aber dank es 4:1 im Hinspiel in das Endspiel am 25. Mai im Londoner Wembley-Stadion ein. Dort könnte es erstmals zu einem deutschen Final-Duell in der Königsklasse kommen, da der FC Bayern München nach dem 4:0 im Hinspiel gegen den FC Barcelona beste Aussichten für das Rückspiel am Mittwoch hat. Der BVB hatte nach der Pause gute Chancen, ehe die Tore von Karim Benzema (83.) und Sergio Ramos (88.) noch für Spannung sorgten.

SOCIAL BOOKMARKS