Dortmund rettet einen Punkt gegen Ingolstadt

Ingolstadt (dpa) - Der FC Ingolstadt hat seine Pleitenserie in der Fußball-Bundesliga beendet, in einem mitreißenden Spiel gegen Vizemeister Borussia Dortmund eine Überraschung aber knapp verpasst. Die Oberbayern kamen nach zuletzt sechs Niederlagen zu einem 3:3 (2:0). Den erlösenden Dreier der Schanzer verhinderte BVB-Profi Christian Pulisic mit dem Ausgleich in der ersten Minute der Nachspielzeit.

Almog Cohen (6. Minute) und Dario Lezcano (29./60.) hatten die Gastgeber vor 15 200 Zuschauern am Samstag vom Coup träumen lassen. Aber Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (59.), Adrian Ramos (69.) und Pulisic hatten etwas dagegen. Der BVB rutschte nach dem dritten sieglosen Ligaspiel in Serie auf Platz sechs der Tabelle.

Bundesliga-Spielplan

Torschützenliste

Bundesliga-Statistiken FC Ingolstadt

Kauczinski-Interview

SOCIAL BOOKMARKS