Dortmunder Tabakmesse auf Bali kurzfristig abgesagt

Dortmund/Bali (dpa/lnw) - Nach Protesten ist die für diese Woche geplante Dortmunder Tabakmesse auf Bali kurzfristig abgesagt worden. Die indonesische Polizei habe den Veranstalter vergangene Woche dazu aufgefordert die Inter-tabac (27. und 28. Februar) nicht auf der Insel stattfinden zu lassen, sagte ein Sprecher der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH. Als Grund nannte ein Vertreter des indonesischen Gesundheitsministeriums am Dienstag, dass die Insel eine tabak- und rauchfreie Region sei. Es hatte auch Proteste gegeben. Ein Sprecher der Messe sagte, das Ganze trage «Züge von politischer Willkür».

PM Messe Westfalenhallen Dortmund

SOCIAL BOOKMARKS