Dortmunds Reserve unterliegt Offenbach

Offenbach (dpa/lnd) - Kickers Offenbach hat am sechsten Spieltag der dritten Fußbal-Liga seinen ersten Heimsieg gefeiert. Die Hessen schlugen am Samstag vor 7096 Zuschauern die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund mit 3:0 (1:0). Nicolas Feldhahn brachte die Gastgeber in der 34. Minute in Führung. Marcel Stadel kurz nach der Pause (47.) und Mathias Fetsch in der Endphase (78.) sorgten für den Endstand. Die Offenbacher kletterten dadurch auf Rang 14 der Tabelle. Dortmund liegt zwei Plätze dahinter.

Die erste Chance vergab Thomas Rathgeber für die Offenbacher nach einer halben Stunde. Konnte Dortmunds Keeper Zlatan Alomerovic dort noch klären, war er in der 34. Minute gegen Feldhahns Kopfball machtlos. Drei Minuten später hatten die Gäste Glück, dass Andre Hahn von der Strafraumgrenze scheiterte. Alomerovic war klar bester Dortmunder. Der schnelle zweite Treffer der Gastgeber kurz nach der Halbzeit war dann die Vorentscheidung. Dortmunds Eric Durm hatte zweimal die Chance zum Anschluss (50., 55.), scheiterte aber jeweils. Die Gäste spielten ab der 64. Minute nach drei Auswechslungen und einer Verletzung von Marvin Ducksch mit zehn Mann zu Ende.

SOCIAL BOOKMARKS