Douglas-Chefin Tina Müller fällt nach Operation vorerst aus
DPA
Die Douglas-Chefin Tina Müller. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild
DPA

Düsseldorf (dpa) - Die Chefin der Parfümeriekette Douglas, Tina Müller, fällt vorerst aus. Die 51-Jährige habe sich nach einer Operation in eine Rehabilitation begeben müssen, wie das Unternehmen am Montag in Düsseldorf mitteilte. Der Zeitpunkt ihrer Rückkehr sei derzeit unklar. Deshalb übernähmen übergangsweise die beiden anderen Geschäftsführer Matthias Born (Finanzen) und Vanessa Stützle (Digitales) die Aufgaben Müllers. Der Aufsichtsrat berief Stützle am Montag zur dritten Geschäftsführerin. Sie verantwortet seit Anfang 2018 das Online-Geschäft von Douglas. Dieses sei seitdem erfolgreich zu einer Marktplatz-Plattform ausgebaut worden, hieß es.

SOCIAL BOOKMARKS