Dramatikerinnenwettbewerb

Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine besondere Aufgabe stellt der zweite Dramatikerinnenpreis 2012: Stücke für das Seniorentheater sollen die Teilnehmerinnen bis zum 30. April 2012 beim Frauenkulturbüro NRW einreichen. Die Spielfreudigkeit vieler Seniorentheatergruppen werde häufig durch den Mangel an geeigneten literarischen Vorlagen gebremst, teilte das zu den Auslobern gehörende Forum Freies Theater Düsseldorf am Mittwoch mit. Teilnehmen am Wettbewerb können professionelle Dramatikerinnen, die in Nordrhein-Westfalen geboren sind, dort arbeiten oder leben. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Das beste Stück wird mit 2500 Euro prämiert und 2013 von einem Senioren-Ensemble aufgeführt.

Bewerbungsunterlagen

SOCIAL BOOKMARKS