Drei Fliegerbomben in Bochum entschärft

Bochum (dpa/lnw) - Gleich drei Fliegerbomben sind am Montag in Bochum unschädlich gemacht worden. «Evakuierung und Entschärfung liefen störungsfrei», sagte ein Feuerwehrsprecher. Am Mittag konnten 1200 Anwohner in ihre Häuser zurückkehren, die vormittags rund um den Fundort auf einem Feld geräumt worden waren. Beeinträchtigt war auch der Zugverkehr auf der Ruhrschiene: elf Züge zwischen Essen und Dortmund mussten während der Sperrung umgeleitet werden und hielten nicht in Bochum und Wattenscheid, sagte ein Bahnsprecher. Bis in den frühen Nachmittag sei es auf der Strecke zu Verspätungen gekommen. Der S-Bahnverkehr zwischen Essen und Bochum wurde zeitweise eingestellt.

Notfallinfo Bochum

SOCIAL BOOKMARKS