Drei Schulen mit Jugend-Kunst-Preis ausgezeichnet

Duisburg (dpa/lnw) - Drei Schulen aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sind im Duisburger Museum Küppersmühle (MKM) mit Preisen für die Interpretation von Kunst ausgezeichnet worden. Der mit 5000 Euro dotierte erste Preis ging an das Platen-Gymnasium im bayerischen Ansbach, teilte das Museum am Donnerstag mit. 2000 Euro erhielt die Realschule Helmbachstraße in Troisdorf, 1000 Euro bekam das niedersächsische Gymnasium Sarstedt. Eine Jury, der unter anderem der Bildhauer und Rektor der Düsseldorfer Kunstakademie, Tony Cragg, sowie MKM-Direktor Walter Smerling angehören, hatte die Gewinner des von der Deutschen Bank Stiftung geförderten Jugend-Kunst-Preises ausgewählt.

Die Schüler waren einen Tag lang in die Welt der zeitgenössischen Kunst eingetaucht und hatten danach ihre Interpretation des Museumstages in einer freien künstlerischen Arbeit dargestellt. Die Arbeiten aller 20 teilnehmenden Schulen werden bis zum 26. Februar im Museum Küppersmühle ausgestellt.

Infos zum Preis

SOCIAL BOOKMARKS