Drei Schwerverletzte bei Auffahrunfall am Stauende

Düren/Köln (dpa/lnw) - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 4 bei Düren ist am Dienstag eine Familie aus den Niederlanden schwer verletzt worden. Der neun Jahre alte Sohn schwebt nach Angaben der Kölner Polizei in Lebensgefahr. Ein Sattelzug aus Ungarn war auf das am Ende eines Staus stehen Wagen der drei Niederländer aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen auf ein Auto aus Aachen geschoben.

SOCIAL BOOKMARKS