Drei Schwerverletzte nach Unfall mit Traktor im Münsterland

Warendorf/Oelde (dpa/lnw) - Sechs Menschen sind am Donnerstagabend in Oelde im Münsterland offenbar in der Kabine eines Traktor gefahren und dann mit dem Gefährt umgekippt. Drei Männer im Alter zwischen 30 und 50 Jahren wurden dabei schwer verletzt. Die Polizei ordnete bei allen Beteiligten Blutproben an. Rätsel gibt der Unfall vor allem deshalb auf, weil die Gruppe die Aussage verweigert. Zwar hatten sie die Polizei alarmiert. Die fand den Ackerschlepper in einem Schuppen, wo er nach dem Unfall abgestellt worden war. Der Hergang ist aber noch unklar. Die Gruppe, zu der auch eine 67 Jahre alte Frau gehöre, habe zuvor gefeiert und Alkohol getrunken, sagte ein Polizeisprecher. Die Verletzten kamen in Krankenhäuser.

SOCIAL BOOKMARKS