Drei Verletzte bei Unfall mit Schulbus in Witten
DPA
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild
DPA

Witten (dpa/lnw) - Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Mittwoch in Witten drei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr war ein Auto aus bislang unbekannter Ursache auf Höhe einer Brücke zur Autobahn 43 mit dem Bus zusammengestoßen. Die Fahrer von Bus und Pkw kamen in Krankenhäuser. Außerdem musste ein nachfolgender Autofahrer sehr scharf bremsen, um ein Auffahren zu verhindern. Er habe dabei möglicherweise ein Halswirbelsäulen-Syndrom erlitten, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die drei Kinder im Bus blieben unverletzt.

SOCIAL BOOKMARKS