Drei Verletzte nach Wohnungsbrand

Marl (dpa/lnw) - Drei Verletzte und 50 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Wohnungsbrandes am Dienstagabend in Marl (Kreis Recklinghausen). Wie die Polizei in Recklinghausen mitteilte, war in der Wohnung einer 78 Jahre alten Frau ein Feuer ausgebrochen. Ein 44 Jahre alter Nachbar und ein Besucher (45) befreiten die Frau aus den Flammen. Dabei erlitten die Hausbewohnerin und die beiden Männer Rauchvergiftungen. Die Brandursache war zunächst unklar.

Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS