Dresden bekommt Koalas aus Duisburg

Dresden/Duisburg (dpa/lnw) - Der Dresdner Zoo bekommt Koalabären aus Duisburg. Am kommenden Freitag (22. November) werden die australischen Beuteltiere in ihrer Anlage vorgestellt. «Wir haben uns lange auf diesen Tag vorbereitet. Es ist schön, in Dresden eine echte Rarität zeigen zu können», sagte Zoodirektor Karl-Heinz Ukena am Freitag der Nachrichtenagentur dpa. Die beiden männlichen Tiere kommen aus dem Zoo Duisburg, der laut Ukena bislang als einziger in Deutschland Koalas hält und diese Exklusivität nun verliert. Das ältere Tier heißt Iraga, wurde am 4. August 2011 in Duisburg geboren und gilt als selbstbewusst. Sein Gefährte Mullaya erblickte am 1. Juli 2012 gleichfalls in Duisburg das Licht der Welt.

Website Zoo Dresden

SOCIAL BOOKMARKS