Düsseldorf und Mülheim erreichen Hallenhockey-Endspiel der Damen

Berlin (dpa) - Die Damen des Düsseldorfer HC und des HTC Uhlenhorst Mülheim stehen sich am Sonntag im Finale der 54. Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften gegenüber. Die Rheinländerinnen setzten sich am Samstag im Halbfinale in der Berliner Max-Schmeling-Halle mit 7:4 (3:1) gegen den Titelverteidiger Uhlenhorster HC aus Hamburg durch. «Wir haben überragend gespielt und eine Wahnsinns-Partie abgeliefert», sagte Düsseldorfs Nationalspielerin Luisa Steindor. Im Anschluss besiegte Mülheim den Harvestehuder THC aus Hamburg mit 3:2 im Siebenmeterschießen. Nach regulärer Spielzeit und torloser Verlängerung hatte es 3:3 (3:1) gestanden. Für beide Teams ist es die erste Endspiel-Teilnahme in der Clubgeschichte.

DM-Sonderseite

SOCIAL BOOKMARKS