Duisburg: Verhaftung nach Angriff auf Rocker in Brandenburg

Königs Wusterhausen/Cottbus (dpa/lnw) - Nach einem Angriff auf einen Rocker in Königs Wusterhausen (Brandenburg) am ersten Weihnachtstag ist ein Tatverdächtiger in Duisburg verhaftet worden. Das teilte die Polizei am Dienstag in Cottbus mit. Ein 26 Jahre alter Anhänger des Clubs Gremium MC war bei der Attacke mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt worden. Der 28 Jahre alte Verdächtige wurde am Montag gefasst. Er ist laut Polizei Anwärter auf eine Mitgliedschaft bei den Hells Angels und habe früher in Brandenburg gelebt. Weitere Erkenntnisse zu den Hintergründen der Tat lägen derzeit nicht vor, hieß es bei der Polizei.

SOCIAL BOOKMARKS