Duisburg hilft Trainer-Rauswurf nicht

München (dpa) - Der TSV 1860 München hat sich vom Trainer-Rauswurf beim MSV Duisburg nicht irritieren lassen. Die «Löwen» gewannen am Freitagabend ihr Heimspiel in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den weiterhin punktlosen Tabellenletzten mit 3:0 (1:0). Benjamin Lauth war vor 22 600 Zuschauern als zweifacher Torschütze (2./56. Minute) der Matchwinner, den dritten Treffer erzielte Moritz Stoppelkamp (85.). Der Saisonstart der Münchner ist mit acht Zählern gelungen.

SOCIAL BOOKMARKS