Duisburg und Saarbrücken teilen sich die Punkte

Duisburg (dpa) - Der 1. FC Saarbrücken kam am Samstag in der 3. Fußball-Liga zu einem glücklichen Punktgewinn. Dennoch bleibt die Mannschaft Trainer Milan Sasic nach dem 3:3 (0:2) beim MSV Duisburg auswärts weiter ohne Sieg. Kinsley Onuegbu (8./39.) brachte die Hausherren vor 12764 Zuschauern zunächst in Führung. Nach der Pause glichen Marcel Ziemer (49.) und Raffael Korte (54.) aus. Kevin Wolze (65.) brachte Duisburg erneut in Führung. Doch Philipp Hofmann (80.) sicherte zumindest einen Punkt für die Gäste, die dennoch auf dem letzten Tabellenplatz abrutschten.

Der MSV begann stark und ging durch Onuegbu verdient in Führung. Mit zunehmender Spieldauer kam Saarbrücken besser nach vorne und hatte einige gute Chancen. Eine davon vergab Marcel Ziemer (26.), als er am Duisburger Schlussmann Michael Ratajczak scheiterte. Saarbrücken kam stark aus der Kabine und konnte durch zwei schnelle Tore ausgleichen. Selbst den erneuten Rückstand konnten die Gäste noch einmal ausgleichen.

SOCIAL BOOKMARKS