EK-Einkaufsverbund will Online-Handel stärken

Bielefeld (dpa/lnw) - Der Bielefelder Einkaufsverbund EK/servicegroup will den Online-Handel verstärken. Dafür sei jetzt ein eigener Unternehmensbereich gegründet worden, hieß es am Donnerstag. EK hat im Geschäftsjahr 2012 Umsatz verloren. Er sank um 2,8 Prozent auf 1,55 Milliarden Euro. Ein Grund sei die zunehmende Verlagerung des Umsatzes ins Internet.

Die Ausschüttung an die Handelspartner betrug 32,6 Millionen Euro (2011: 33,9 Millionen Euro). Derzeit hat EK mehr 2227 Mitglieder. EK ist nach eigenen Angaben eine der größten Verbundgruppen Europas. Zentrale Warenbereiche der Einkaufsgenossenschaft sind Spielzeug, Bücher, Elektrogeräte und Haushaltswaren, Mode und Schmuck. Außerdem hilft das Unternehmen den Einzelhändlern bei Logistik oder Marketing.

Presseseite des Unternehmens

SOCIAL BOOKMARKS