Eberhard Havekost: Kunststar in Duisburger Küppersmühle

Duisburg (dpa/lnw) - An der Düsseldorfer Kunstakademie wurde Eberhard Havekost einst abgewiesen. Heute ist er ein gefeierter Maler und Kunstprofessor in der Landeshauptstadt. Mit einer umfassenden Werkschau aus rund 100 Arbeiten würdigt das Duisburger Museum Küppersmühle (MKM) den 1967 geborenen Dresdner Künstler, dessen meisterhaft gemalte und schwer zu entschlüsselnde Bilder bereits in großen Sammlungen in New York oder London vertreten sind. Der Schwerpunkt der Ausstellung «Titel» (bis 20.10.) liegt auf aktuellen Gemälden von 2008 bis 2013. Vorlagen für Havekost sind Fotografien alltäglicher Dinge, die er digital verzerrt, ausschneidet, vergrößert oder verkleinert. Mit Pinsel und Ölfarbe überträgt er die Motive auf die Leinwand - es entstehen abstrakte Gemälde.

Infos zur Ausstellung

SOCIAL BOOKMARKS