Ehrliche Frau findet Eimer voll Geld

Meerbusch (dpa/lnw) - Einen kleinen Kunststoffeimer voller Geldmünzen hat eine 69-Jährige in Meerbusch (Rhein-Kreis Neuss) gefunden und zur Polizei gebracht. Das teilte die Polizei Neuss am Dienstag mit. Die Kripo konnte schon kurz nach dem Fund den Eigentümer der knapp 600 Euro ermitteln: Ein Spediteur hatte das Geld von einem Kunden kassiert und den Eimer anschließend auf einer Abstellfläche seines Lastwagens vergessen. Während der Fahrt sei der Eimer dann heruntergefallen. Obwohl die Finderin keinen Anspruch auf Finderlohn geltend gemacht habe, habe sich der Unternehmer mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei ihr bedankt, teilte die Polizei mit. Der Vorfall hatte sich bereits am Nikolaustag ereignet.

SOCIAL BOOKMARKS