Ein Toter bei Wohnungsbrand in Duisburg
DPA
Ein Feuerwehrmann nach dem Einsatz. Foto: Malte Christians/Archiv
DPA

Duisburg (dpa/lnw) - Bei einem Wohnungsbrand in Duisburg ist in der Nacht zu Montag ein Mensch ums Leben gekommen. Neun Personen mussten per Drehleiter aus dem vierstöckigen Haus gerettet werden, teilte die Feuerwehr am Montagmorgen mit. Die Geretteten mussten aber nicht ins Krankenhaus. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte die Wohnung im ersten Stock bereits komplett in Flammen gestanden, die Ursache für den Brand ist noch unklar. Die Identität der gestorbenen Person ist noch nicht bekannt. Eine Obduktion ergab keine Hinweise darauf, dass andere für den Tod des Menschen verantwortlich sind. Ein Brandsachverständiger ging nach einer Untersuchung nicht davon aus, dass ein technischer Defekt die Ursache war, wie die Polizei berichtete.

SOCIAL BOOKMARKS