Ein Toter und ein Schwerverletzter nach Autounfall bei Welver

Welver (dpa/lnw) - Ein 34-jähriger Autofahrer ist nach einem Verkehrsunfall bei Welver (Kreis Soest) ums Leben gekommen. Er kollidierte mit seinem Wagen aus bislang unbekannter Ursache mit dem Transporter eines 49 Jahre alten Fahrers, wie die Polizei am frühen Donnerstagmorgen mitteilte. Der 49-Jährige erlitt bei der Kollision am Mittwochabend schwere Verletzungen, der 34-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS