Ein Toter und eine Schwerverletzte bei Unfall wegen Glätte
DPA
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
DPA

Isselburg (dpa/lnw) - Nach einem Unfall auf eisglatter Fahrbahn bei Isselburg (Kreis Borken) ist ein Mann gestorben. Der 24-Jährige erlag seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Mitfahrerin des Niederländers erlitt bei dem Unfall auf der Bundesstraße 67 schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei kam das Auto am frühen Freitagmorgen nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Bäume. Der 24 Jahre alte Fahrer und seine 18 Jahre alte Beifahrerin wurden eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Die B67 war vorübergehend in beide Richtungen gesperrt.

Schneefall und Glatteis hatten bereits am Donnerstag in Teilen Nordrhein-Westfalens für Unfälle und Verkehrsbehinderungen gesorgt.

SOCIAL BOOKMARKS