Eine Tote und drei Verletzte bei Verkehrsunfall in der Eifel

Heimbach/Düren (dpa/lnw) - Im Eifelstädtchen Heimbach ist eine Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Drei weitere Beteiligte, darunter die Unfallverursacherin, kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Wie die Polizei in Düren mitteilte, wollte eine 43-Jährige am Samstag auf einer Kreisstraße geradeaus über eine Kreuzung weiterfahren, missachtete dabei aber die Vorfahrt eines querenden Autos. Neben einem 28-Jährigen aus Kall saß darin auch seine 27 Jahre alte Freundin, die in dem Auto eingeklemmt wurde und noch am Unfallort starb. Die 43 Jahre alte Unfallverursacherin aus Neuss kam ebenso wie deren Beifahrer und der 28-Jährige ins Krankenhaus.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS