Einsatz bei Gebäckhersteller Lambertz: Brand im Ofen
DPA
Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/Archiv
DPA

Aachen (dpa/lnw) - Alarm beim Aachener Gebäckhersteller Lambertz: In einem Ofen brannten am Mittwochmorgen «Gebäckreste», wie ein Sprecher der Aachener Feuerwehr sagte. Die Rauchentwicklung war so stark, dass die Wehrleute mit Atemschutz im Einsatz waren. Sie löschten mit Kohlendioxid, um weniger Schaden anzurichten, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Der heiße Ofen musste danach erst einmal abkühlen, damit die Wehrleute ihn ausräumen konnten. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte rund sechs Stunden im Einsatz. Wie es zu dem Ofenbrand kommen konnte, blieb zunächst unklar. Die «Aachener Zeitung» hatte zuerst über den Einsatz berichtet.

SOCIAL BOOKMARKS