Eisbärjunges Anori lockt Besucher

Wuppertal (dpa/lnw) - Publikumsliebling Anori sorgt für volle Kassen beim Wuppertaler Zoo. Allein am letzten Samstag und Sonntag kamen rund 6000 Besucher, um das niedliche Eisbärbaby zu sehen. «Alleine am Wochenende haben wir 200 Dauerkarten verkauft. Das ist doch recht außergewöhnlich», sagte am Donnerstag Zoodirektor Ulrich Schüler. Auch Montag und Dienstag sei das Interesse der Besucher groß gewesen, was aber wohl auch an den Ferien in Nordrhein-Westfalen liege. Vormittags tollt das drei Monate alte Tier meistens ausgiebig mit Mama Vilma herum, dann hält es Mittagsschlaf. Deswegen hat der Direktor einen Tipp: Nicht zur Mittagszeit kommen.

Homepage Zoo

SOCIAL BOOKMARKS