Eisbrecher auf Kanälen in NRW unterwegs

Münster (dpa/lnw) - Nach dem Tauwetter der vergangenen Tage sind auf vielen Wasserstraßen in Nordrhein-Westfalen wieder Eisbrecher unterwegs. Seit Dienstag lockern Fahrzeuge die dicken Eisschichten auf dem Rhein-Herne-Kanal, dem Wesel-Datteln-Kanal, der Ruhr und dem Dortmund-Ems-Kanal. «Es ist aber noch nicht so viel frei geworden», sagte eine Sprecherin der Wasser- und Schifffahrtsdirektion West. Der Versuch, die Eisblöcke auf dem Mittellandkanal von Minden Richtung Westen zu durchbrechen, scheiterte am Dienstag. Wann Schiffe die Kanäle wieder befahren können, war am Mittwoch noch unklar. «Es ist nicht auszuschließen, dass der Schiffsverkehr bis Ende der Woche sehr eingeschränkt schon wieder fließen kann», sagte die Sprecherin.

Eislagebericht

SOCIAL BOOKMARKS