Elf Menschen durch Rauch bei Feuer in Gelsenkirchen verletzt
DPA
Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv
DPA

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Bei einem Feuer in einem Haus in Gelsenkirchen sind am Freitagabend elf Menschen durch starken Qualm verletzt worden. Unter den Opfern mit schweren Rauchgasvergiftungen waren auch fünf Kinder, wie die Feuerwehr Gelsenkirchen mitteilte. Der Brand in dem Mehrfamilienhaus sei schnell gelöscht worden, die Höhe des Schadens schätzt die Feuerwehr auf rund 10 000 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

SOCIAL BOOKMARKS