Enkelin tötet sadistischen Großvater: Viereinhalb Jahre Haft

Aachen (dpa/lnw) - Eine von ihrem Großvater jahrelang missbrauchte Frau ist vom Landgericht Aachen wegen Totschlags ihres Peinigers zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Bei einer versuchten Aussprache hatte sie dem 81-Jährigen mehrfach mit großer Wucht ein Küchenmesser in den Hals gestoßen. Die Kammer stufte die Tat am Donnerstag als minderschwer ein. Angeklagt war ursprünglich Mord. Laut Sachverständigengutachten war die 28 Jahre alte Frau bei der Tat nur vermindert schuldfähig. «Der Großvater hat seine Enkelin seit dem Kindergartenalter über Jahre hinweg sadistisch und grausam missbraucht», sagte der Vorsitzende Richter Gerd Nohl.

SOCIAL BOOKMARKS