Ermittlungen gegen Bielefelder Baudezernenten und Baufirma

Bielefeld (dpa/lnw) - Der Bielefelder Baudezernent steht unter Korruptionsverdacht. Seit geraumer Zeit werde gegen eine Baufirma, den Baudezernenten und einen Architekten ermittelt, teilte die Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität am Mittwoch mit. Zuvor hatte das «Westfalen-Blatt» darüber berichtet. Das Bauunternehmen hatte für die Stadtverwaltung gebaut, aber auch teilweise das Privathaus des Baudezernenten. Der Preis für den Privatbau liege möglicherweise unter den Erstellungskosten, hieß es. Wohnungen und Büros der Verdächtigen wurden Ende Mai durchsucht. Die Beteiligten weisen die Vorwürfe zurück.

Zeitungsbericht

SOCIAL BOOKMARKS