Erotik-Club angezündet: Urteil erwartet

Wuppertal (dpa/lnw) - Im Prozess um den Brand des Solinger Erotik-Clubs «Beverly» wird heute das Urteil erwartet. Der Prozess wegen versuchten Mordes hatte vor drei Monaten am Wuppertaler Landgericht begonnen. Zunächst sollen noch die Schlussvorträge gehalten werden. Angeklagt ist ein 42-Jähriger aus Nideggen in der Eifel. Er soll in dem Club Benzin vergossen und das Gebäude angezündet haben, obwohl sich noch drei Menschen darin befanden. Es kam zu einem Großbrand, bei dem der Swinger-Club vollkommen zerstört wurde. Das Motiv soll ein Streit um die Tageseinnahmen gewesen sein.

SOCIAL BOOKMARKS