Erster erfolgreicher Drohneneinsatz der Polizei in Essen
DPA
Eine Drohne der Polizei fliegt vor dem Fernsehturm. Die Polizei in Essen hat schon nach wenigen Tagen im Besitz einer Drohne einen ersten Erfolg des unbemannten Flugobjekts verbuchen können. Bei Kontrollen in einem unübersichtlichen Gewerbegebiet seien zwei Flüchtende mit Hilfe der Drohne entdeckt und festgenommen worden, berichtete ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Essener Polizei hatte die Drohne erst vergangene Woche im Rahmen eines Pilotprojekts des NRW-Innenministeriums erhalten. Foto: Federico Gambarini/dpa
DPA

Essen (dpa/lnw) - Die Polizei in Essen hat schon nach wenigen Tagen im Besitz einer Drohne einen ersten Erfolg des unbemannten Flugobjekts verbuchen können. Bei Kontrollen in einem unübersichtlichen Gewerbegebiet seien zwei Flüchtende mit Hilfe der Drohne entdeckt und festgenommen worden, berichtete ein Polizeisprecher am Donnerstag. «Wir sind sehr begeistert.»

Die Essener Polizei hatte die Drohne erst vergangene Woche im Rahmen eines Pilotprojekts des NRW-Innenministeriums erhalten. Beim Eintreffen der Kontrollkräfte seien vier Menschen in verschiedene Richtungen über eine Mauer und Bahngleise geflüchtet.

Mit Hilfe der Drohne sei ein Verdächtiger in einem Gebüsch und einer hinter einer Mauer aufgespürt worden. Bei einem der Festgenommenen bestehe der Verdacht des illegalen Aufenthalts. Warum die zweite Person flüchtete, konnte nicht geklärt werden. Der Mann wurde wieder freigelassen.

SOCIAL BOOKMARKS